Marburger Konzentrationstraining

von Claudia Völkening

Start im September 2019

Vorbereitung - Infoabend

Überall laufen die Vorbereitungen. Schultaschen werden gepackt, Blöcke und Stifte erneuert sowie lange Einkaufslisten abgearbeitet. Alles soll für den ersten Schultag gut vorbereitet sein!

Gerne würden viele Eltern noch etwas Konzentrationsfähigkeit mit einpacken. Das geht leider nicht. Vielleicht hilft ein Training von sechs Wochen einen guten Impuls für Strukturen, Abläufe, Konzentration und auch emotionale Stärkung für das Selbstwertgefühl zu setzen. Die Eltern erhalten ebenfalls wertvolle Ideen zur Unterstützung.

Am Mittwoch, 21.08.19 um 19 Uhr startet der unverbindliche Infoabend. Eltern, Pädagogen und interessierte Personen sind eingeladen daran teilzunehmen. Das Training wird vorgestellt, Fragen werden beantwortet und falls noch Plätze vorhanden sind, können noch Anmeldungen angenommen werden.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sammeln während des Trainings Punkte, die sie am Ende für ein kleines Erinnerungsgeschenk einlösen. Ein kleiner „Beutezug“ hat sich gelohnt und ich habe interessante Artikel gefunden, die voraussichtlich den Kindern gefallen werden. Immerhin habe ich fachlichen Rat eingeholt.

Rückblick

Die letzten zwei Gruppen vor den Sommerferien sind mir noch gut in Erinnerung. Während des Trainings fanden gute Gespräche statt und gemeinsam hatten wir viel Freude. Das Programm bietet mir viele Möglichkeiten für Impulse. Besonders gern nutze ich die „Spielzeit“ am Ende für kurze Gespräche beim Spiel.

Die Spielzeit wurde von einigen sehr gerne ausgedehnt, indem die die Teilnehmer sehr rechtzeitig kamen. So konnten die Jugendlichen schon vor dem Training eine Runde UNO zocken. Klar, nach dem Pflichtteil ging es gleicht weiter. So waren sie immer bester Laune und manchmal schwer am Ende des Tages aus dem Raum zu bekommen. Zum Training kommen blieb kein Pflichtprogramm. Das sind für mich ideale Bedingungen, dass die Teilnehmer auch Impulse annehmen können.

Stichwort: Gefühle

Teamarbeit: Kopf und Bauch
Teamarbeit: Kopf und Bauch

Einige Schülerinnen und Schüler werden wir im Gefühlskompetenz-Training weiter treffen und natürlich deren Eltern. Ich freue mich sehr über das Vertrauen und besonders auf die sensible Arbeit mit den Kindern, dass sie in der Gefühlswahrnehmung unterstützen wird. Gemeinsam starten wir ein neues Programm, das nach dem Selbstmanagement für Jugendliche und Erwachsene von uns für Kinder umgearbeitet wurde.

Ich freue mich auf die neuen Familien!

Zurück