Das Zürcher Ressourcen Modell - ZRM®

Dr. Maja Storch und Dr. Frank Krause haben mit dem Zürcher Ressourcen Modell (ZRM®) an der Universität Zürich eine Methodik entwickelt, welche unseren Verstand mit unseren unbewussten Emotionen verknüpft. Erst die Kombination aus beiden lässt uns Ziele nachhaltig verfolgen und erreichen.

Auch wenn wir dem Verstand sehr viel „Macht“ zuschreiben, so sind es unsere Gefühle, die Entscheidungen absichern und uns Ziele erreichen lassen. Das Zürcher Ressourcen Modell (ZRM®) verbindet aktuelle wissenschaftliche Methoden und Erkenntnisse mit einer praktischen Nutzbarkeit im Alltag und ist sowohl für junge Menschen als auch Erwachsene sehr gut anwendbar.

 

Im Selbstmanagement für Erwachsene erleben die Teilnehmer wie Kopf und "Bauch" miteinander interagieren und warum man manchmal seine (wirklichen) Ziele erst entdecken muss. Auch Menschen die Gruppen normalerweise eher meiden merken schnell, dass eine Gruppe von Menschen auf Augenhöhe sich sehr rasch durch Tiefgang und großes Vertrauen auszeichnet.

 

Auf die Bedürfnisse von jungen Menschen abgestimmte Methoden sorgen in unseren ZRM(®) Trainings Selbstmanagement für Jugendliche für gelöste Stimmung und einen nachhaltigen Lernerfolg. Sich selbst verstehen ermöglicht für sich zu sorgen und ist gleichzeitig die die Basis um auch andere zu verstehen.