Mein Ziel - mein Weg

Ziele erreichen für hochbegabte Schüler mit dem Trainingsheft: Mein Ziel - mein Weg. Unangenehme Gefühle aushalten, mit dem guten Gefühl.

Ziele erreichen für hochbegabte Schüler mit dem Trainingsheft: Mein Ziel – mein Weg. Unangenehme Gefühle aushalten, mit dem guten Gefühl.

Dieses Trainingsheft eignet sich für hochbegabte Schülerinnen und Schüler,

die Veränderungen bewirken wollen

und Erwachsene haben, die sie unterstützen.

Du kannst das Trainingsheft auch für dich nutzen.

Gemeinsam arbeitet ihr in diesem Trainingsheft. Es ist nicht dazu gedacht, dass junge Menschen mit dem Heft allein gelassen werden. Veränderungen brauchen:

eine gute Beziehung

Unterstützung und Aufmerksamkeit

Training

Verschiedene Studien haben herausgefunden, dass dauerhafte Veränderungen über Monate trainiert werden müssen, bis sie automatisiert sind. Mit ist bewusst, dass es deutliche Abweichungen geben kann, trotzdem rate ich dir dazu jedes Ziel einige Monate zu trainieren. 

Das Trainingsheft für Schülerinnen und Schüler

Mein Ziel – mein Weg Trainingsheft

Es hat sich ein Ausdruck bewährt und damit es keine Zettelwirtschaft gibt, tackere ich gerne die Blätter links zusammen. Aber vielleicht nutzt du auch lieber eine Mappe, oder bleibst digital auf dem Tablet.

Bitte behaltet im Blick, dass Veränderungen Zeit brauchen. Es wird Erfolge geben und Rückschläge, beides ist in jedem Training normal. Für mehr Erfolge musst du dranbleiben, aufgeben ist Rückschritt. 

Vielleicht bist du sportlich aktiv. Anfangs ist es schwer und wird immer leichter. Gleichzeitig wird die Leistungsfähigkeit immer besser und irgendwie fast automatisch steigerst du dich. Das passiert nur, wenn du dranbleibst. 

Im Training nutzen wir einerseits den Faktor des “Durchhaltens” und zusätzlich das gute Gefühl. So lernst du langfristig dich besser zu regulieren und unangenehme Gefühle besser auszuhalten. 

 

Informationen für die Trainerin bzw. den Trainer

Begleitinfos Mein ZIel – mein Weg

Klick auf die Präsentation für wichtige Hinweise zur Unterstützung und Begleitung.

Dein Kind wird es in der Regel trotz gutem Willen nicht alleine schaffen. Eine vertrauensvolle Beziehung ist immer hilfreich. Das Training kann mit einem Elternteil stattfinden, oder sucht euch einen anderen Mentor bzw. Mentorin. 

Ziele erreichen für hochbegabte Schüler mit dem Trainingsheft: Mein Ziel – mein Weg. Unangenehme Gefühle aushalten, mit dem guten Gefühl.

Schau bitte demnächst hier noch einmal vorbeit, damit du das ausführliche Video zur Unterstützung ansehen kannst. 

Die Methoden sind unter anderem aus dem Zürcher Ressourcen Modell (ZRM®) von Dr. Maja Storch und Dr. Frank Krause entnommen. Zusätzlich kommen Methoden aus anderen Bereichen zum Einsatz.

Es sind noch Fragen offen?

Ich freue mich, wenn ich dir helfen kann. 

Claudia