Konzentration - der Schlüssel zum Lernen

Marburger Konzentrationstraining (MKT®)

Unter dem Motto "Konzentriert geht's wie geschmiert" können bei uns Vor- und Grundschüler, sowie Jugendliche aus den Klassenstufen fünf bis sieben, einen Einstieg in Strukturen, Regelverständnis und Konzentration erlernen. Dafür gibt es Übungen und eine Begleitung die am Selbstwertgefühl der Teilnehmer anknüpft.

Für uns sind wesentlich das Fördern von Selbstbewusstsein, das Bewusstsein von Regeln und auch das Verstehen optimaler Abläufe. Für Kinder mit ADHS, ADS – oder für Chaoskinder und Träumexperten.

Inhalte und Ziel

Das Training leitet die Kinder und Jugendlichen an, strukturiert und systematisch an Aufgabenstellungen heranzugehen. Schnell nehmen sie wahr, dass ein gut organisierter Arbeitsplatz Vorteile hat. Aufgaben lesen und verstehen sind zwei verschiedene Aspekte. Vor dem Training schaffen es viele SchülerInnen nicht, genau zu lesen und die Aufgabe zu erfassen. Daraus folgt, dass Antworten am Thema vorbei geschrieben werden.

Ein Punktesystem erlaubt es, individuelles Lob für persönliche Herausforderungen auszusprechen. Zusätzlich kann an jedem Tag ein Zusatzpunkt vergeben werden. Genutzt werden diese Punkte, um positive Entwicklungen zu verstärken. „Heute hast Du es geschafft die ganze Geschichte zu hören.“ - ist weitaus besser als: „Entspannung ist wieder nicht gelungen, weil du zappelst.“

Von körperlicher Aktivität in die Ruhephase. Bei jedem Training wird dieser Übergang geübt und dadurch auch die Körperwahrnehmung unterstützt. Genaues Zuhören ist ebenfalls wichtig. Konzentration und Merkfähigkeit wird spielerisch eingeübt.

Wie bei jedem Training, ist es nur erfolgreich, wenn es weiter geht! Für eine kontinuierliche Verhaltensänderung benötigen die jungen Menschen die Unterstützung der Erwachsenen. Die begleitenden Coachings für Eltern in der Gruppe helfen neben neuen Informationen Grenzen zu erkennen und störende Rituale zu vermeiden. Ein Haltungswechsel ist fast immer die Folge.

MKT® im Detail

Der Schulpsychologe Dieter Krowatschek hat das Marburger Konzentrationstraining entwickelt. Das Training richtet sich an Familien. Die Kinder und Jugendlichen nehmen an sechs Trainingseinheiten in Gruppen teil. Für die Eltern finden verpflichtende Coachingabende in der Gruppe statt, die ihnen Austausch, Beratung und einen Haltungswechsel bieten.

Das Training hat eine Struktur, die dem Schulalltag entspricht. Aktivität wie auf dem Schulhof, mit anschließenden Arbeitsphasen und der Freizeit am Ende. Ein Belohnungssystem animiert zur Zielerreichung.

Die Teilnehmer beginnen mit einem Stuhlkreis, der Absprache von Regeln und einem Bewegungsspiel. Anschließend wird eine Entspannungsgeschichte oder Traumreise vorgelesen. Diese ruhige Phase wird zum Training von Zuhören und Mitmachen genutzt. Im Anschluss gibt es mit Spiel Spaß an diversen Kim-Spielen. Als letzte Anstrengung gibt es eine weitere Konzentrationsaufgabe, mit visuellen Herausforderungen die viel Genauigkeit erfordert. Gesellschaftsspiele und die Chance zur Punkteeinlösung beenden jeden Trainingstag.

Ein Punktesystem erlaubt es, individuelles Lob für persönliche Herausforderungen auszusprechen. Zusätzlich kann an jedem Tag ein Zusatzpunkt vergeben werden. Genutzt werden diese Punkte, um positive Entwicklungen zu verstärken. „Heute hast Du es geschafft die ganze Geschichte zu hören.“ - ist weitaus besser als: „Entspannung ist wieder nicht gelungen, weil du zappelst.“

Kursablauf und -dauer

Das Marburger Konzentrationstraining wird bei uns wie folgt durchgeführt:

6 x 90 Minuten, Training in kleinen Gruppen

3 x 60 Minuten, Coaching in der Gruppe für die Eltern - für eine gute Begleitung

Beim Elternabend lernen die Eltern die Dauer von Konzentration kennen, die Auswirkungen von Lob und Anerkennung – im Unterschied zu Tadel. Wir besprechen Gefühle und auch Grenzen. Der Austausch und die Erfahrungen der Eltern sind ein wichtiger Bestandteil und es gibt ein direktes Feedback auf die Impulse. Diese Reflexion hilft allen Eltern sehr.

Kosten für Training und Beratung

Die Kurse werden durchgeführt von Claudia Völkening, zertifizierte Trainerin für das Marburger Konzentrationstraining. Die Trainingsgebühr beträgt 185,00 € pro TeilnehmerIn. Darin enthalten ist das Material, das Training, das Motivationsgeschenk, sowie die begleitenden Elternabende.

Zusätzlich können am Ende individuelle Beratungsgespräche stattfinden, die zu einem ermäßigten Preis von 70 € durchgeführt werden. Dieses Angebot ist ideal, wenn Fragen der Eltern zum Kind auftreten, häufig im Hinblick auf Begabung und/oder Persönlichkeit. In einigen Familien sind besondere Bedürfnisse bzw. Fragestellung im Umfeld Schule oder Kita, oder anderen Themen von Interesse.

Termine (Trainings und Elternabende)

Der aktuelle Kurs zum Marburger Konzentrationstraining (MKT®) läuft zur Zeit an folgenden Termine:

Trainings für die Kinder und Jugendlichen:
02.11., 09.11., 23.11., 07.12., 14.12.2019, 11.01.2020 jeweils am Samstag Vormittag*

Elterncoaching in der Gruppe:
Freitag, 02.11., 06.12.2019 und 10.01.2020 jeweils ab 19:00 Uhr*

* die Anfangszeiten unterschieden sich nach Gruppe

Achtung: Es handelt sich um laufenden Kurse, eine Anmeldung ist zur Zeit für diese nicht möglich.

Geplante Termine für 2020 (nur vorläufig!):  

Trainings für die Kinder und Jugendlichen:
08.02., 15,02., 22.02., 29.02., 07.03.,14.03.20 jeweils am Samstag Vormittag*

Elterncoaching in der Gruppe:
06.02., 28.02. und 14.03.20 jeweils ab 19:00 Uhr*

Teilnehmer und Trainerin

Eine Gruppe setzt sich aus bis zu acht Kindern oder Jugendlichen zusammen. Grundschulkinder trainieren gemeinsam mit Vorschulkindern, wenn sie besonders fit sind. Jugendliche, ab Klasse fünf bis sieben bilden eine weitere Gruppe. Optional kann eine andere Zusammensetzung sinnvoll sein.

In unseren Gruppen sind überdurchschnittlich viele hochbegabte bzw. begabte Kinder und Jugendliche. Die TeilnehmerInnen trainieren gemeinsam mit "normal" begabten Kindern oder auch Förderschülern. So empfinden sich insbesondere hochbegabte und begabte SchülerInnen in den Einheiten als normal. Gleichzeitig nehmen sie die Unterschiede zu anderen TeilnehmerInnen wahr und akzeptieren sie.

Bisher waren alle Gruppen sehr sozial miteinander. Wichtige Faktoren der Persönlichkeit spielen mit in die Konzentrationsschwäche mit hinein. Unsicherheiten sind wichtige Faktoren, die häufig vorher nicht erkannt werden. Falls es schwer überwindbar ist, kommen wir darüber ins Gespräch und ich rufe Sie an. (Niemals Gespräche vor den Kindern oder Jugendlichen - die sind immer toll und bemühen sich!)

Unsere Marburger Konzentrationstrainings werden geleitet von Claudia Völkening. Sie ist zertifizierte Marburger Konzentrationstrainerin, Begabungpsychologische Beraterin, ECHA-Coach und weitergebildet im Zürcher Ressourcen Modell (ZRM®).

Veranstaltungsort

Das Training und die Elternabende finden in der Logopädischen Praxis von Anja Parzies Marktstraße 5 in Pattensen (südl. von Hannover).

Die separat buchbaren Einzelgespräche in der Praxis von BegabungsBlick in Hannover Linden.

 

 

Anmeldung

Zur Anmeldung nutzen Sie bitte die am Anfang der Seite verlinkte Ausschreibung und senden Sie diese bitte unterschrieben

per Mail an info@begabungsblick.de oder

per Post an Begabungsblick Claudia Völkening, Hohe Straße 9, 30449 Hannover.